www.catty1.npage.at
Abschied von Schuld und Sühne

 

 
 
 
Abschied von Schuld und Sühne - Monatsbotschaft von Gott in dir
Geschrieben am Mittwoch, 08.Juli.2009 @ 15:00:07 CEST by
Regina Jonamo schreibt "


Abschied von Schuld und Sühne - Monatsbotschaft von Gott in dir

Geliebtes Menschenbewusstsein,

Du hast dir ein wunderbares Spiel erschaffen. Ja, es ist ebenfalls mein Spiel ... das Spiel der Gegensätze. Oh, Du hast es fantastisch gespielt, geradezu perfekt hast Du die verschiedensten Szenarien durchlebt.

Du hast nur eins vergessen: --
 
"Dass es ein Spiel ist".
 
Du hast es sogar so sehr vergessen, dass Du mehr daran glaubst als an Deine wahre Herkunft. Du bist so sehr eingestiegen, dass Du den Ausgang nicht mehr findest und meinst, darin gefangen zu sein.

Ich sage Dir hier und heute:
 
Du bist keineswegs gefangen und hilflos. Nur eins ist wichtig: Übernimm die Verantwortung für Dich selbst. Ausnahmslos Alles in Deinem Leben wurde von Dir dort hingesetzt. Alles was Du erlebst, was Dich berührt ... es wurde in einem Schöpfungsmoment von Dir geschrieben, von DIR erschaffen.

Oh ja, es ist nicht so einfach für ein menschliches Bewusstsein, dies zu akzeptieren.       Es ist sogar die schwierigste Herausforderung. Und doch ist es sehr wichtig in dieser Zeit der größten Veränderung auf der Erde, Deine eigene Verantwortung für Dich wieder anzunehmen. Denn diese Verantwortung bedeutet gleichzeitig auch:
 
     Abschied von Schuld und Sühne.


Du bist es gewohnt, ja Du hast es so gelernt .. von anderen Mitspielern übernommen und zu Deinem eigenen Glauben gemacht, dass es Opfer und Täter gibt. Oh, durchaus - es gibt diesen Kampf um Energie, und es wird ihn auch noch eine Weile in dieser Form geben.

Doch
DU – ja, genau DU – kannst diesen Kampf um Energie beenden, im gleichen Moment, in dem Du beginnst, die Verantwortung für Dich selbst zu übernehmen, für ALLES in Deinem Leben – als Schöpfer, der Du bist.

Dein Opfer-Täter-Spiel ist nichts weiter als Illusion, liebes Menschenbewusstsein.         Es hält Dich gefangen in der Unbewusstheit, und es hält Dich davon ab, Deine Erlebniswelt selbst zu gestalten, sie bewusst nach Deinen Wünschen zu verändern.


Willst Du wirklich weiterhin in dieser Gefangenheit leben?
 
Willst Du DIch weiterhin schwach und klein fühlen?

Oder bist Du bereit, das Spiel von Schuld und Sühne zu beenden –
 
HIER und JETZT, in diesem Moment?

Nichts ist einfacher als das ... es ist allein Deine Wahl.



Schau Dir die Dinge in Deinem Leben einmal an.
Wie sind sie dort hingekommen? Was meinst Du?

Du sagst zum Beispiel, Deine Wohnung wurde von jemand anderem erbaut ... von jemand anderem eingerichtet. Doch ist das wirklich so?
Wie bist Du dort hin gekommen?

Hast Du nicht selbst entschieden, dort einzuziehen? Hast Du diesen „anderen“ nicht erlaubt, an Deinem Leben teilzuhaben, indem sie etwas für Dich tun, etwas für Dich entscheiden, Dir etwas „abnehmen“?

Es gibt nichts, lieber Menschenengel, das nicht von Dir in dein Leben gesetzt wurde. Alles entstand durch einen Gedanken von Dir ... ein Gefühl ... einen Wunsch. Es wurde irgendwann einmal energetisch von Dir erschaffen – bewusst oder unbewusst – und fand dadurch den Weg in Deine materielle Welt.

Ja - Du bist ein unglaublich machtvoller Schöpfer, auch wenn Du dies vergessen hast und immer noch nicht wahrhaben willst. Nun ist es an der Zeit, Deine Verantwortung für Dich wieder selbst zu übernehmen, die Du anderen übergeben hast.


Mit jeder „Schuld“, die Du anderen gibst, gibst Du ihnen gleichzeitig die Macht über Dein Leben. Hast Du das gewusst? Denn Du gibst ihnen die Verantwortung für Dich ... und das ist eine sehr schwere Bürde für sie. Du übergibst ihnen damit gleichzeitig die Täterrolle und übernimmst die des Opfers. Ist das wirklich das, was Du weiterhin tun willst?

Ebenso hast Du erlaubt, diese Täterrolle für andere Mitspieler zu übernehmen. Auch wenn dies immer durch die Erlaubnis beider Seiten geschah, es ist Zeit, diese Spiele zu beenden und etwas Wunderbares, Neues zu beginnen: Dein eigenes Schöpferspiel!

Es gibt keine Hindernisse mehr, es sei denn, Du legst sie Dir selbst in den Weg. Es gibt keinen Grund mehr, diese alten Spiele weiterzuspielen. All dies wird bald ein Ende finden, denn es ist Zeit für einen Abschied – den
Abschied von Schuld und Sühne.

Jedem Abschied folgt ein Neubeginn. DU kannst diesen neuen Anfang jetzt in diesem Moment – oder auch später wählen.

Ich freue mich mit Dir auf Dein neues Schöpferspiel –
auf Dein vollständiges Erwachen in dieser Welt der Illusion!

Du hast mir all Deine Erfahrungen geschenkt und mich spüren lassen, was es heißt, ein Opfer oder ein Täter zu sein. Und dafür danke ich Dir von Herzen in unendlicher Liebe!

Gott in dir



Geschrieben von Jona Mo in Verbindung mit ihrem Göttlichen Selbst. Diese Botschaft ist Bestandteil der Webseite www.gott-in-dir.de, wo sie auch auf CD – gesprochen von JonaMo und Peter – erhältlich ist. Sie darf gerne in Textform als Geschenk von Gott zu Gott weiterverschenkt werden. Doch bitte immer zusammen mit diesem Vermerk! Herzlichen Dank! "
 
Catty - Licht - und Liebesbotin

Nach oben