www.catty1.npage.at
Zitat aus "Master Key-System"

 

 

 

Schwierigkeiten, Disharmonie und Hindernisse zeigen uns, dass wir es entweder ablehnen, das loszulassen, was wir nicht länger brauchen, oder es ablehnen, das zu akzeptieren, was wir benötigen.

Wachstum wird erreicht durch einen Austausch des Alten mit dem Neuen, des Guten mit dem Besseren; es ist eine bedingte oder gegenseitige Handlung, in der jeder von uns eine vollständige Gedankeneinheit ist, und diese Vollständigkeit erlaubt es uns, nur das zu empfangen, was wir geben.

Wir können das, was uns fehlt, nicht erreichen, wenn wir hartnäckig an dem, was wir haben, festhalten. Wir sind in der Lage, unsere Umstände bewusst zu kontrollieren, sobald wir ein Gespür dafür bekommen, warum wir etwas anziehen und jeder Erfahrung genau das abgewinnen können, was wir für unser weiteres Wachstum benötigen. Unsere Fähigkeit, dies zu tun, bestimmt das Maß an Harmonie oder Glückseligkeit, das wir erreichen.

Das Unterbewusstsein zieht einfache und genaue Rückschlüsse aufgrund von Annahmen, die ihm von äußeren Quellen vorgeschlagen werden. Wenn die Annahme stimmig ist, gelangt das Unterbewusstsein zu einer einwandfreien, korrekten Schlussfolgerung, aber wenn die Annahme oder der Vorschlag unstimmig ist, fällt die gesamte Struktur zusammen. Das Unterbewusstsein nimmt am Beweisverfahren nicht teil. Es verlässt sich auf den bewussten Verstand, "den Wächter am Tor", der es vor falschen Annahmen und Eindrücken beschützen soll.

 

 

 

 

 

 

Catty - Licht - und Liebesbotin

Nach oben